eigerness

Agrifood & Tourismus

Als Resultat der Projektwoche der Berner Fachhochschule im Februar 2017 entstand ab März 2017 die Idee, ein gemeinsames Grossprojekt unter der Projektleitung von Grindelwald Tourismus und der Berner Fachhochschule mit dem Titel «Agrifood & Tourismus» aufzugleisen. War im Februar 2017 die Ausgangslage, die «Situation Eigermilch und Eigerness aus Sicht der Landwirte» zu untersuchen, ist dabei ebenfalls bereits das Potential des Themas «Bedürfnisse und Zahlungsbereitschaft der Touristen für local food» gestreift worden.

Wie viel Potential in dem Projekt Agrifood & Tourismus steckt, das über die nächsten 3 Jahre laufen wird, werden umsetzbare Ergebnisse, Events und digitale Anwendungen zeigen, die zu einem neuen Gästesegment, den Foodies, führen werden.

Die Arbeit der Projektgruppe ist im Juni 2017 offiziell aufgenommen worden, die Förderung des Projektes vom SECO und BECO ist  zugesichert.

Partner im Projekt sind:
Grindelwald Tourismus
Verein Eigerness
Eigermilch Grindelwald AG
Berner Fachhochschule  – Hochschule für Agrar, Forst- und Lebensmittelwissenschaften

Projektorganisation