Lebensart

„Der Heli landet hinterm Haus“

Vom eigenen Zuhause direkt in die Eiger Nordwand. Marc Ziegler erzählt vom Leben als Bergretter in Grindelwald.

Mehr …

Der Exot unter den Milchbauern

Den Traum vom eigenen Hof hatte Bruno Appert immer im Hinterkopf. Mit einer Schafzucht hat er nicht den einfachsten Weg gewählt – aber seinen eigenen.

Mehr …

Ich mache immer gerne das, was die Anderen nicht tun

Hori-Schlitten bauen ist für Hans Burgener eine Frage der Ehre.

Mehr …

Ein dynamisches Duo

Myriam und Bruno Kaufmann vom Café 3692 in Grindelwald verbinden die Idee eines nachhaltigen Betriebes mit der eines ungewöhnlichen Showrooms.

Mehr …

Kunst, die weiss vom Himmel fällt

Das World Snow Festival verwandelt Grindelwald jeden Januar für ein paar Tage in ein Outdoor-Museum.

Mehr …

Lebenslauf der Traumberufe

„Speedy“ Füllemann macht immer, was ihm gefällt. Und wurde Fotograf, Musiker, Sportler, Geschäftsführer und Schauspieler.

Mehr …

Der Winter, in dem James Bond am Schilthorn weilte

Nur bei Schönwetter fahre er heute noch Ski, sagt Walter Inäbnit, ehemaliger Bergführer und Skilehrer aus Grindelwald, mit einem breiten Lächeln, das langsam zum Lachen wird.

Mehr …

Die Liebe des Herrn Roth zur Bahn mit Seele

Peter Roth, Werkmeister und Werkstättenleiter bei der Wengernalpbahn, kennt jeden Zug, jeden Wagon und jedes Rad so gut, als wäre er mit ihnen verheiratet.

Mehr …